Iron Houses
home > Technologie  > Konstruktionselemente

Konstruktionselemente eines Iron Houses

Stahlbaukastensystem

Die Gesellschaft IRON HOUSES s.r.o. wurde im Jahr 2011 gegründet und schließt an die zwölfjährige Tradition der Firma Asimo s.r.o. an, die sich mit der klassischen Bauweise durch Anwendung von traditionellen Materialien beschäftigt, wie z.B. bei gemauerten Familienhäusern oder Holzbauten.

Auf dieser Basis entwickelte die Gesellschaft IRON HOUSES s.r.o. 2011 das neue revolutionäre Modul Bausystem, das sie sich danach auch patentieren ließ – das System der Stahlbaukasten-Familienhäuser. Diese Häuser zeichnen sich vor allem durch ihre einfache Realisierung und ihre kurze Aufbauzeit aus. Den Aufbau kann jeder selbst, d.h. auch ohne fremde Hilfe und ohne spezielle Baugeräte, bewältigen.

Die Elemente des Baukastensystems Iron Houses sind Module (das schwerste Element des Baukastens Iron Houses wiegt 56 kg). Der Baukasten Iron Houses enthält insgesamt 7 Grundelemente:

Basiswandteil mit der Bezeichnung D1

verjüngtes Wandteil D2

Eckteil N1

zwei Brüstungsteile D3

Sturzteil D4

Türteil Z1

(im Fall eines Flachdachs Attikateil A1)

Sonderwünschen und ungewöhnlichen Wünschen unserer Kunden können wir durch den Entwurf und die Herstellung atypischer Teile der Iron-Houses-Technologie nachkommen.

Diese Teile werden als Stahlfachwerkkonstruktion entworfen und hergestellt, die aufgrund der Genauigkeit auf CNC-Maschinen mit der Oberflächenbehandlung verzinkt hergestellt werden. Sie zeichnen sich durch hohe Festigkeit und unbegrenzte Lebensdauer aus. Durch ihre Kombination bauen Sie einfach jedes beliebige Familienhaus entsprechend Ihrem Wunsch.

Das Iron-Houses-System zeichnet sich gegenüber der Konkurrenz durch eine wirklich einfache und schnelle Montage aus. Zum Beispiel montieren Sie einen Bungalow von 150 m, einschließlich der inneren Trennwände, auf der bereits vorbereiteten Gründungsplatte an einem einzigen Tag.

Die Montage des Iron-Houses-Systems beruht auf der Verbindung einzelner Teile mit klassischen Schrauben und Muttern (die Bestandteile sind) in den bereits vorbereiteten Löchern der einzelnen Teile. Zur Montage brauchen Sie nur einen klassischen Flachschlüssel, ggf. eine Ratsche.

Sofort nach dem Montieren des Rohbaus des Baukastensystems Iron Houses können Sie gleichzeitig mit den folgenden Arbeiten beginnen:

• Montage des Außenmantels und Wärmedämmung des Hauses

• Montage der Außenfenster und Türen

• Montage der Dachkonstruktion, des Dachstuhls und der Dachabdeckung

• Montage der Zentralheizung, der Elektroinstallation, der Kanalisation usw.

Das Iron-Houses-System ermöglicht die sofortige Montage der Inneninstallationen (Zentralheizung, Strom, Wasserverteilung und Kanalisation) ohne jegliche Anpassungen und Meißeln, das bei der klassischen gemauerten Aufbautechnologie erforderlich ist. Das wird durch den einfachen Zugang in den Hohlkonstruktionen der einzelnen Elemente ermöglicht (deren Stärke ist 24 cm). Im Iron-Houses-System kommt es beinahe zu keinerlei Produktion von Bauabfall.

Durch die Verwendung dieses Systems garantieren wir Ihnen sozusagen sofortiges Wohnen, max. innerhalb von 30 Werktagen (gemäß der Größe und Schwierigkeit des von Ihnen bestellten Hauses).

So schnell und einfach errichtet unsere Firma Ihnen Ihr Haus, oder Sie können es selbst aus eigenen Kräften bauen!

Bei der Entwicklung des Iron-Houses-Systems wurde Wert vor allem auf Schnelligkeit, Qualität, Festigkeit, Lebensdauer, Preisgünstigkeit, Variabilität und Umweltfreundlichkeit (beim Energieverbrauch) gelegt.

Alle Häuser von Iron Houses sind bereits in der Standardausführung als Niedrigenergiehäuser entworfen. Gegen Aufschlag kann das Haus als Passivhaus errichtet werden.

Dieses System eliminiert das Versagen des menschlichen Faktors. Dank den rechten Winkeln, der Ebenheit der Wände und dank den präzise hergestellten Teilen erzielen Sie selbst auch ohne Fachkenntnis das gewünschte Ergebnis. Und Sie erzielen eine bessere Qualität als ein erfahrener Maurer beim gemauerten Aufbau!

Wir legten – insbesondere in Zeiten der Wirtschaftskrise – Wert auf die Preisgünstigkeit der Familienhäuser des Iron-Houses-Systems , mit dem Sie bei der Einfachheit und Schnelligkeit des Aufbaus beträchtliche Einsparungen von 30 – 40 % gegenüber klassischem gemauerten Aufbau erreichen . Und das insbesondere dank des schnellen Aufbaus und der Einsparung an menschlicher Arbeit. Beim klassischen gemauerten Aufbau eines Familienhauses mit einer Größe von ca. 150 m² und einem Preis von ca. 3.000.000 CZK bilden demgegenüber etwa 50 % den Materialpreis und 50 % den Preis menschlicher Arbeit.

Unser Projektionsteam bereitete insbesondere für die jüngere Generation Familienhäuser des Typs „Start“ vor, die so konzipiert sind, dass sie zusammen mit dem Bedürfnissen Ihrer Familie und in Abhängigkeit vom Stand Ihrer Finanzen wachsen.

Beim Aufbau eines Familienhauses mit dem Iron-Houses-System kommt es auch zu einer beträchtlichen Einsparung, weil diese Häuser keinerlei Fundamentgurte brauchen und auf einem Schotterbett und einer Stahlbetonplatte verlegt werden. Das wird durch das Gewicht dieses Systems ermöglicht, das 10x kleiner ist als bei einer klassischen gemauerten Konstruktion.

Aus diesem System bauen Sie auch schnell und einfach Garagen, überdachte Garagenplätze, ggf. Wochenendhäuser usw. Sie sind wegen ihres Gewichts auch als Aufbau auf ältere Objekte geeignete, die aufgrund des Gewichts keine klassischen gemauerten Technologien ermöglichen.


<< zurück

Iron Houses s.r.o.
Studenec 190, 675 02

Iron Houses